Gesprächsrunde

Höfen, wie es früher war

Die Gesprächsrunde “Höfen, wie es früher war”  führt Höfener Mitbürger zusammen, denen es als Zeitzeugen für die Vergangenheit unseres Dorfes am Herzen liegt, die Erinnerung vor allem an das Höfen des 20. Jahrhunderts wachzuhalten.

In unterhaltsamer Runde besprechen wir - natürlich in Höfener Platt - wie unser Dorf früher aussah, was so alles geschah, wie Dinge bezeichnet wurden.
Auch mit Hilfe vielerlei Fotomaterial kommen so manche Anekdoten wieder zum Vorschein.

Zu jedem Treffen erstellen wir ein Protokoll mit den Ergebnissen unseres Austausches. Wenn Sie ein Thema aus der Vergangenheit unseres Dorfes besonders interessiert, lassen Sie es uns wissen.

Benutzen Sie das Kontaktformular hier auf der Homepage, oder kommen Sie einfach vorbei, immer am 1. Mittwoch im Monat ins Haus Seebend.

Leiter der Gesprächsrunde “Höfen, wie es früher war.” - Dr. Bernd Jansen

eifelverein_buch
logo_kultur_farbe für DB

Das Buch

"Höfen, wie es früher war"  - Zeitzeugen erinnern sich Band 2

Unser Gesprächskreis hat den 2. Band des Buches "Höfen, wie es früher war" fertiggestellt. Es wurde der Öffentlichkeit am 14.05.2016 vorgestellt.

Das Buch kann über den Eifel- und Heimatverein Höfen, der Sparkasse Aachen ZwgSt. Höfen und Buchladen Simmerath zum Preis von 10,00 € erworben werden.

 

Für die finanzielle Unterstützung bedanken wir uns bei der Kulturstiftung der Sparkasse Aachen und dem Ortskartell Höfen.